Der Beirat und die Sektionen

Laut Satzung der DGS vertritt der Beirat die in der DGS zusammengefassten Teilbereiche der Semiotik und berät den Vorstand in allen fachlichen Fragen. Die zahlreichen Sektionen der DGS organisieren sich im Beirat und gestalten die wissenschaftliche Arbeit der Gesellschaft.

Mitglieder des Beirats (2017-2020)

Die Seite "Sektionen" wird derzeit überarbeitet. Fehlende Informationen ergänzen wir nach dem Zukunftsworkshop im Februar/März 2018.

Aufgaben des Beirats

Zu den Aufgaben des Beirats gehört es zum Beispiel:

  • semiotische Fragestellungen in die verschiedenen Bereiche der Kultur, Wirtschaft, Technik, Kunst und Wissenschaft hineinzutragen,
  • semiotische Untersuchungsmethoden und Beschreibungsweisen in der Praxis relevanter Einzelwissenschaften anzuwenden,
  • aus diesen Erfahrungen eine permanente Diskussion über die Grundlagen der Semiotik und ihr Verhältnis zu den Einzelwissenschaften herbeizuführen.

Aufgabe jedes Beiratsmitglieds ist es also, in dem von ihm vertretenen Bereich

  • alle wissenschaftlich Tätigen über Ziele und Methoden einer semiotischen Arbeitsweise zu informieren,
  • allen semiotisch Interessierten als Anlauf- und Kontaktstelle zu dienen,
  • semiotische Arbeitskreise ins Leben zu rufen, die Untersuchungen zu speziellen semiotischen Fragestellungen vorzunehmen,
  • die dabei gewonnenen Erfahrungen mit den anderen Beiratsmitgliedern und dem Vorstand auszutauschen.

drucken nach oben