Semiotik und Hermeneutik

Zeichendeuten ist eine elementare Kulturtechnik. Entsprechend gehören Zeichentheorien zu den ältesten Wissenslehren. Sie sind so verschiedenen wie die Kulturen selbst. Die Geschichte der Semiotik beinhaltet deshalb so heterogene Modelle wie die antike Physis- und Thesis-Theorie, die Signaturenlehren der frühen Neuzeit, Symboltheorien, Mantik, Hermeneutik oder die wissenschaftliche Semiotik des 19. und 20. Jahrhunderts. Ihre Reflexion ist Teil einer historischen Selbstversicherung der Disziplin sowie ständige Quelle produktiver Neuansätze.

Ihre Ansprechpersonen für die Sektion

Peter Rusterholz (Profil | E-Mail)

Christina Vogel (Profil | E-Mail)

drucken nach oben