Exkursion: Lese.Zeichen

Lese.Zeichen-Exkursion in Passau

In Passau fließen drei Flüsse zusammen.

Unsere Augen 'lesen' unablässig die Umgebung, in der wir uns befinden. Was sehen sie? Bei einer Wanderung durch die Drei-Flüsse-Stadt Passau gibt es charakteristische An-Zeichen zu sehen, die auf Verbindungen zwischen der Landschaft, in der wir uns befinden, und den Menschen, die sie geprägt haben, hinweisen. Dies können Formen, Farben oder Nutzungen von Landschaften sein. Mit solchermaßen 'geöffneten' Augen wird es möglich, die Zusammenhänge einer Landschaft zu rekonstruieren und ihre Geschichte zu 'lesen'.

Wegekreuz zu Lande und zu Wasser

Am Kreuzungspunkt von drei Flüssen gelegen - von Norden fließt die Ilz, von Süden der Inn bei Passau in die Donau - hatte dieser Ort über die Jahrtausende eine strategische Bedeutung für die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Stadt. Aber auch die natürlichen Ressourcen bestimmten und bestimmen ihre Bedeutung. Die Gesteine des Bayerischen Waldes im Norden und die durch die abschmelzenden Gletscher der letzten Eiszeit geschaffenen fruchtbaren Flächen südlich der Donau bilden zwei weitere wichtige Säulen.

drucken nach oben